Jahresbericht des Präsidenten 2017

Jahresbericht in PDF-Format herunterladen

Montag, 9. Januar 2017: 1. Vorstandssitzung

1. Vorstandssitzung im Rathaus Frauenfeld im Sitzungszimmer Kufstein.
Mitgliederbestand: 110 Einzelmitglieder, 13 Kollektivmitglieder, 3 Gönner und 1 Sponsor.
Eintritte: Daniel Ankele, Frauenfeld; René Wiesli, Wängi und Werner Kretz, Müllheim, Austritte: Keine, Adressänderungen: Keine.

Mittwoch, 25. Januar 2017: 1. Kufsteiner-Stamm 2017

Am Mittwochabend fanden sich 34 Kufsteiner-Freunde im Falken Pub & Motel zum 1. Kufsteiner-Stamm 2017 im “Kufsteinerstüberl” ein. Das Datum für den 1. Kufsteinerabend 2017 konnte bekannt gegeben werden: 25. November 2017, 20.00 Uhr im Falken Pub & Motel. Ab 18.00 Uhr kann die feine Küche genossen werden, damit der “Boden” für die anschliessende Unterhaltung durch die Duxer-Mandern aus Kufstein geschaffen ist. Die Duxer-Mandern sind ein Garant für eine tolle Stimmung.

Es war wiederum ein sehr gemütlicher und geselliger Abend.

Teilnehmer: Jrène M. Sieber-Günther, Kurt F. Sieber, Vreni Kaut, Heinz Stübi, Jrène Schuppli, Priska und Stephan Weber, Verena Hubmann, Elsbeth und Roland Lehmann, Ruth Bernhard, Margrit Giezendanner und Werner Engler, Markus Schwyter, Rösi und Willi Sprenger, Ursi und Franz Glaus, Joëlle Supersaxo und Alois Bürge, Brigitta Wilhelm, Hans Brunschweiler, Veronika und Thomas Zünd, Susanna Horber, Marco Trevisan, Herma Spirig, Monika Birchler, Marianne und Arthur Ausderau, Anders Stockholm, Carlo Sasso, Italo Carbogno und René Wiesli.

Donnerstag, 9. Februar 2017: Revision der Jahresrechnung 2016

Am Donnerstagabend um 19.00 Uhr fand die Revision der Vereinsrechnung im ehrwürdigen Rathauskeller des Rathauses Frauenfeld statt. Der Präsident durfte die Revisoren Simon Dahinden und Walter Kopetschny, sowie unseren Kassier Dennis Blösch begrüssen. Nachdem die Revisoren ihres Amtes gewaltet und die Buchhaltung auf Herz und Nieren geprüft haben, konnten sie feststellen, dass die Buchführung sehr sauber geführt wurde und das Ergebnis erfreulich war. Ich danke den Revisoren für die Revision und unserem Kassier für die saubere Buchführung.

Mittwoch, 15. Februar 2017: 2. Kufsteiner-Stamm

Am Mittwochabend trafen sich 24 Kufsteiner-Freunde am 2. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel. Es war wiederum ein sehr gemütlicher Abend und es kommen immer wieder neue Gesichter an den Stamm. Der Präsident darf auch sehr gute Ideen von den Stamm-Besuchern entgegennehmen. Ganz herzlichen Dank.

Teilnehmer:
Jrène M. Sieber-Günther, Heidi Ruprecht, Vreni Kaut, Daniela Hofer, Rösi Sprenger, Verna Hubmann, Loni Marti, Kriemhilde Leutenegger, Hanni Hächler, René Weber, Ursi Glaus, Franz Glaus, Irene Hasler, Magnus Hasler, Maria Stillhart, Walter Kopetschny, Daniel Ankele, Sweta Schmid, Hans Brunschweiler, Alois Bürge, Brigitta Wilhelm, Monika Birchler und Kurt F. Sieber.

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13.30 Uhr: Abholen der neuen Vereinsfahne

Der Vorstand des Fördervereins Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein durfte am Donnerstag, 23. Februar 2017 um 13.30 Uhr die neue Vereinsfahne bei der Heimgartner Fahnen AG, Zürcherstrasse 37 in 9500 Wil abholen. Der Präsident war sichtlich gerührt und es ist eine wunderschöne Fahne geworden.
Teilnehmer: Hans Brunschweiler, Enzo Marzoli, Urs Müller, Roland Niederer, René Weber, Jrène M. Sieber-Günther und Kurt F. Sieber.

Montag, 27. Februar 2017: 2. Vorstandssitzung

2. Vorstandssitzung im Rathaus Frauenfeld im Sitzungszimmer Kufstein.
Mitgliederbestand: 111 Einzelmitglieder, 13 Kollektivmitglieder, 2 Gönner und 1 Sponsor.
Eintritte: Sweta Schmid, Frauenfeld, Austritte: Heinz Belz, Frauenfeld, Adressänderungen: 3, Umwandlung vom Gönner zum Einzelmitglied 1, Roland Lehmann, Frauenfeld.

Freitag, 3. März 2017: 2. Vereinsversammlung

Pünktlich um 19.30 Uhr eröffnete der Präsident im wunderschönen Bürgersaal im Rathaus Frauenfeld die 2. Vereinsversammlung. Es waren 60 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.

Gäste: Ursula Duewell, Gemeinderatspräsidentin Frauenfeld, Anders Stockholm, Stadtpräsident Frauenfeld, Brigitte Klein, Erste Vizebürgermeister Kufstein mit Gatten Andrew, Titus Moser, Bürgerpräsident Frauenfeld, Andreas Anderegg, Informationschef der Stadt Frauenfeld, Andreas Elliker, Gemeinderat Frauenfeld, Maya Schöni, Präsidentin Ehemaligen-Gilde Murganesen, Romeo Küng, Gemeinderat Frauenfeld, Willi Wegmann, Präsident Armbrutschützenverein Frauenfeld, Paul Gruber , Präsident DAFA mit Gemhalin Helena, Christa Zahnd, Gemeinderätin Frauenfeld, Ruth Bernhard, Chellewiiber Frauenfeld, Hanspeter Kanz, Präsident QV Vorstadt mit Kassier Martin Schlaf, Daniel Ankele, Stadtjodler Heimelig Frauenfeld, Andreas Taverner.

Presse: Mathias Frei von der Thurgauer Zeitung, Eugen Benz von der Frauenfelder Woche (kommt etwas später dazu)

Mitglieder (gemäss Präsenzliste): Kurt F. Sieber, Jrène M. Sieber-Günther, Dennis Blösch, Silvia Mathys, Hans Hangartner, Walter Kopetschny, Titus Moser, Maurits Reinaerts, Ruth Bernhard, Dirk Varga, Monika Birchler, Werner Engler, Margrit Giezendanner, Enzo Marzoli, Ursula Duewell, Jsabelle Wirth, Paul Gruber, Roland Lehmann, Elsbeth Lehmann, Alois Bürge, Iris Eleutheri, Arthur Eleutheri, Hans Peter Schmid, Andreas Elliker, Anders Stokholm, Maria Angehrn, Markus Frei, Brigitta Wilhelm, Joëlle Supersaxo, Priska Weber, Stephan Weber, Ruth Geiges, Sweta Schmid, Heinz Hubmann, Hans Brunschweiler, Willi Sprenger, Magnus Hasler, Jrene Hasler, Paul Santeler, Robert Mathys, René Wiesli, Simon Dahinden, Hanni Hächler, Vreni Kauth, Roland Niederer, Heiri Bertschi, Ruth Lang, Daniel Ankele, Christa Zahnd, Brigitte Hänni, Maria Stillhart, Gerhard Vogelbacher, Ursula Glaus, Franz Glaus, Rudolf Laubacher und Urs Müller.

Die Traktanden konnten zügig abgearbeitet werden. Beim Traktandum 14 wurde es dann sehr feierlich und würdevoll. Es marschierten 14 Fähnriche mit der Vereinsfahne in den Bürgersaal: Ehrengeschützzug Frauenfeld, MRSV Frauenfeld, Schweizerischer Katholischer Turnverband, Stadtmusik Frauenfeld, Jugendmusik Frauenfeld, Stadtschützengesellschaft Frauenfeld, Bernerverein Frauenfeld, Armbrustschützenverein Frauenfeld, Wanderfreunde Frauenfeld, SATUS Frauenfeld, Damenchor Frauenfeld, Vereinigte Schützen Kurzdorf-Langdorf, Gesangverein Frauenfeld und Stadtturnverein Frauenfeld.

Nachdem die Taufpaten Jrène M. Sieber-Günther und Stephan Weber vortraten gesellte sich unser Fähnrich Daniel Ankele dazu. Der Präsident überreichte dem Fähnrich das Tragband, den Fähnrichhut und die Handschuhe, danach  entfernten die Taufpaten die Stoffbänder von der gerollten Vereinsfahne. Mit dem Fahnenmarsch entrollte unser Fähnrich die neue Vereinsfahne und zeigte diese den Anwesenden. Danach wurde unsere Vereinsfahne mit dem Fahnengruss der fahnentragenden Vereine geweiht. Danach überreichte der Präsident der Ersten-Vizebürgermeister aus Kufstein Brigitta Klein und Stadtpräsident aus Frauenfeld Anders Stokholm einen Fahnenwimpel unserer Vereinsfahne. Danach richtete der Präsident seine Gedanken zur neuen Vereinsfahne an die Versammlung.

Frau Brigitta Klein, Erste-Vizebürgermeister aus Kufstein, richtete die Gruss- und Dankesworte an den Vorstand und die Anwesenden, dabei hob Sie die grosse Bedeutung der Partnerschaft der beiden Städte hervor, die auf der Städtepatenschaft aus dem Jahre 1946 hervorging. Sie überreichte dem Vereinspräsidenten und dem Stadtpräsidenten ein wunderschönes Präsent.

Nach der Versammlung ging es dann zum Apéro, offeriert wurde der Apéro durch die Stadt Frauenfeld.

Gedanken zur neuen Vereinsfahne:

Allgemeines

Fahnen gehören zu den Kulturgütern, deren Gebrauch bis fast an die Grenze unserer geschichtlichen Kenntnis nachzuweisen ist. Ihre ursprüngliche Bedeutung lässt sich wie folgt beschreiben:

  • Praktische Seite: Feldzeichen, Führungs- und Orientierungsmittel
  • Geistig-kulturelle und politische Seite: Verkörperung und Darstellung einer gemeinsamen Idee oder Tätigkeit im Kleinen wie im Grossen, Symbol für Selbstständigkeit, für staatliche Unabhängigkeit aber auch für internationale Organisationen.
  • Die magisch-kultische Bedeutung : Zuordnung geheimnisvoller Kräfte. Vereinsfahnen zählen zu den Schmuck- und Kultgegenständen.

Epoche und Gesellschaft prägen und verändern die Umsetzung und das Verständnis der oben erwähnten Kriterien. Doch heute gilt: Eine Fahne soll ihre Botschaft klar und eindeutig vermitteln. Das Motiv soll auch aus der Ferne leicht erkennbar sein. Eine einfache Gestaltung und kontrastreiche Farben sind daher von Vorteil.

Die Gestaltung

Die Hauptfarbe der neuen Vereinsfahne, ROT, ist in beiden Gemeindewappen sehr wichtig, deshalb ist sie auch auf der neuen Fahne prominent vertreten.

Das grosszügig gestaltete Motiv weist klar auf eine Wappenfahne hin. Die Verbundenheit der beiden Gemeinden ist an einigen Stellen gut sichtbar:

  • Das Frauenfelder- und das Kufsteinerwappen sind in der Grösse gleichberechtigt dargestellt.
  • Die schwarzen Linien, die das eine Wappen jeweils etwas „begrenzen“, greifen von Frauenfeld nach Kufstein über.
  • Die gelben Linien im oberen und unteren Teil können ebenfalls als Verbindungen gleich welcher Art empfunden werden.

Die Inschrift ist am oberen Rand angeordnet schliesst das Fahnenbild optisch ab. Sie ist doppelseitig gestickt und von beiden Seiten lesbar.

Vereinsfahnen sind in der Mehrzahl der Fälle transparente Fahnen, d.h. sie bestehen aus einer Lage Stoff, Rückseite Spiegelbild, nur der Schriftteil ist doppelseitig.

Vereinsbanner zählen zu den Schmuck- und Kultgegenständen, für welche aus Tradition besonders edle Materialien verwendet werden. Im Textilbereich kann dies nur reine unbeschwerte Seide sein. Hier wurde die gelungene Kombination von Damast und Unitaffet (beides reine Seide) mit den Details aus den beiden Gemeindewappen bestickt.

Die neue Fahne darf auch vom Motiv her als sehr schönes und aussagekräftiges Werk bezeichnet werden. Sie ist gewissermassen aus einem Guss mit konzentrierter Aussage. Der Förderverein Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein darf sein neues Banner mit berechtigtem Stolz in die Zukunft tragen.

Freitag, 10. März 2017, 18.00 Uhr, 119. Jahresversammlung Schweizer Alpenclub SAC, Sektion Thurgau, Gasthof zum Goldenen Kreuz Frauenfeld

Programm:
18.00 Uhr Apéro
18.45 Uhr Nachtessen
20.15 Uhr Versammlungsbeginn
22.00 Uhr Versammlungsende

Der Präsident des Fördervereins Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein überbrachte die Gruss- und Dankesworte des Fördervereins und des Gemeinderates der Stadt Frauenfeld. Für die langjährige Pflege der Alpenkameradschaft mit der Partnerstadt Kufstein und somit auch mit dem Land Tirol überreichte er der Sektion Thurgau den neuen Fahnenwimpel des Fördervereins und den kleinen Stadtwimpel des Gemeinderates.
Der Jugendreferent Stefan Moser und seine Schwester vertraten den Alpenverein Österreich Sektion Kufstein.

Mittwoch, 29. März 2017: 3. Kufsteiner-Stamm im Falken Pob & Motel

Am Mittwoch, 29. März 2017 um 19.00 Uhr trafen sich 18 Kufsteiner-Freunde am 3. Kufsteinerstamm im Falken Pub & Motel. Da am gleichen Abend auch der Raiffeisenabend stattfand, waren viele Freunde entschuldigt.

Teilnehmer: Jrène M. Sieber-Günther, Kurt F. Sieber, Ilona Marti, Kriemhilde Leutenegger, Maria Angehrn, Ursi Glaus, Franz Glaus, Hanni Hächler, Roland Lehmann, Markus Schwyter, Margrit Hangartner, Hans Hangartner, Monika Birchler, Priska Weber, Stephan Weber, Hans Brunschweiler, Roland Niederer und Sweta Schmid.

Mittwoch, 26. April 2017: 4. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel

Am Mittwoch, 26. April 2017 um 19.00 Uhr trafen sich 24 Kufsteiner-Freunde am 4. Kufsteinerstamm im Falken Pub & Motel.
Teilnehmer: Jrène M. Sieber-Günther, Kurt F. Sieber, Heidi Ruprecht, Vreni Kauth, Marco Trevisan, Margrit Giezendanner, Werner Engler, Ursi Glaus, Franz Glaus, Esther Weber, René Weber, Priska Weber, Stephan Weber, Brigitta Wilhelm, Sweta Schmid, Eveline Buff Kinzel, Werner Böller, Hans Brunschweiler, Romeo Küng, Andreas Elliker und Roland Niederer.
Es war wieder einmal ein sehr gemütlicher und geselliger Abend.

Mittwoch, 17. Mai 2017: 5. Kusfteiner-Stamm im Falken Pub & Motel

Am Mittwoch, 17. Mai 2017 um 19.00 Uhr trafen sich 22 Kufsteiner-Freunde am 5. Kufsteinerstamm im Falken Pub & Motel.Es kam schon Vorfreude auf die erste Vereinsreise im September nach Kufstein auf und es war wiederum ein sehr schöner und gemütlicher Abend.
Teilnehmer: Jrène M. Sieber-Günther, Kurt F. Sieber, Ilona Marti, Kriemhilde Leutenegger, Markus Schwyter, Priska Weber, Stephan Weber, Hans Brunschweiler, Roland Niederer ,Sweta Schmid, Susanna Horber, Verena Hubmann, Willi Sprenger, Marco Trevisan, Daniel Ankele, Henry Bertschi, Irene und Magnus Hasler, Günter Schmeltzer, Ruth Bernhard, Herma Spirig, und Vreni Kauth.

Freitag, 9. bis Sonntag, 11. Juni 2017: Der Präsident besucht das “Kufstein Unlimited”

Am Freitag, 9. Juni 2017 fährt der Präsident an das Rock- und Popfestival “Kufstein Unlimited” nach Kufstein und darf den Auftritt der Band “The Rising Lights” live mit verfolgen. Die Frauenfelder Band, mit den Bandmitgliedern Dennis Koch, Jovin Langenegger und Simeon Wälti, begeisterte die Teilnehmer.

Im “Frauenfelder-Stüberl” im Restaurant “Brau-Stüberl” hängt nun auch der Fahnenwimpel des Fördervereins Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein.

Der Präsident überreicht dem Bürgermeister Martin Krumschnabel, der Kulturbeauftragten Charlotte Bundschuh, dem Stadtrat Walter Thaler und dem Organisator von Kufstein Unlimited Peter Gossner einen Fahnenwimpel als Dank für die gute Zusammenarbeit.

Mittwoch, 14. Juni 2017, 19.00 Uhr: 6. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel

Am Mittwoch, 14. Juni 2017 um 19.00 Uhr trafen sich 28 Kufsteiner-Fans am 6. Kufsteinerstamm im Falken Pub & Motel. Das Kufsteiner-Stüberl füllte sich bereits vor 19.00 Uhr mit unseren Freunden, um ein feines Nachtessen aus der Falken-Küche zu geniessen. Der Präsident Kurt F. Sieber durfte vom grössten Rock – und Popfestival Westsösterreich in Kufstein, vom 9. bis 11. Juni 2017,  berichten, wo auch die Frauenfelder Band “The Risling Lights” das Publikum begeistert hat. Es sind auch Nichtmitglieder jederzeit ganz herzlich willkommen.

Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Juni 2017: 39. Kaiserfest in Kufstein

Eine Delegation des Fördervereins Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein fährt an das 39. Kaiserfest in Kufstein, um die traditionelle “Raclette-Beiz” auf dem Pfarrhof zu betreiben.

Programm:

Freitag, 23. Juni 2017

09.00 Uhr        Abfahrt hinter Rathaus, via Arlberg, Kaffeehalt Raststätte “Klösterle” und Mittagshalt Raststätte “Trofana Tirol”
14.30 Uhr        Ankunft Kufstein, Zimmerbezug Hotel Andreas Hofer
16.00 Uhr        Einrichten Raclette-Beiz auf dem Pfarrplatz
18.30 Uhr        Gemeinsames Nachtessen Restaurant Bräustüberl
20.30 Uhr        zur freien Verfügung

Samstag, 24. Juni 2017

08.00 Uhr        Frühstück
09.00 Uhr        Vervollständigung Raclette-Beiz
11.00 Uhr        Eröffnung Raclette-Beiz.

Sonntag, 25. Juni 2017

01.00 Uhr        Schluss des Festes und aufräumen, Material in der Garage einlagern. Das Zelt wird durch den Lieferanten abgeholt.
09.00 Uhr        Frühstück und Auschecken, Depot Koffer in der Lobby des Hotels
09.45 Uhr        Beladen Fahrzeug und Aufräumen Garage
10.30 Uhr        Abfahrt zur Heimreise vor dem Hotel
13.00 Uhr        Zwischenhalt im Rest. Trauben in Braz
17.00 Uhr        Eintreffen in Frauenfeld

Teilnehmer: Marcelle und Henry Bertschi, Margrit Giezendanner, Werner Engler, Brigitta Wilhelm, Susanna Horber, Markus Schwyter, Stephan te Heesen, René Weber, Robert Mathys, Hans Brunschweiler und Kurt F. Sieber.

Auch die “Pläuschler” Frauenfeld waren mit einer 17-er Delegation am 39. Kaiserfest zu Besuch.

Teilnehmer: Sabine Niederer, Patrick Niederer, Andi Meile, Andrea Niederer, Beat Angst, Thomas Angst, Ursula Messmer, Esther Niederer, Roland Niederer, Werner Häuptli, Daniel Herrmann, Hansjörg Köstli, Yvonne Isler, Rainer Beckmann, Angelika Beckmann, Hansjörg Blaser und Alice Keller.

Sonntag, 25. Juni 2017: Empfang der Frauenfelder-Jodler nach dem Eidgenössischen Jodlerfest in Brig

Am Sonntag, 25. Juni 2017 um 16.30 Uhr steht der Präsident des Fördervereins Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein, als Vertreter unseres Fähnrichs Daniel Ankele, der auch Jodler ist, am Bahnhof Frauenfeld mit der Vereinsfahne bereit für den Empfang. In der Konvikhalle spielte die Stadtmusik Frauenfeld auf und Stadtpräsident Anders Stokholm begrüsste die Jodlerinnen und Jodler. Nach dem offiziellen Empfang wurde ein Apéro serviert.
Bei diesem Empfang durfte sich der Förderverein das erste Mal in die Reihen der fahnentragenden Vereine einbinden lassen.

Donnerstag, 6. bis Freitag, 7. Juli 2017: Openair Frauenfeld

Eine Delegation aus Kufstein besuchte das Openair Frauenfeld um Ideen und Eindrücke nach Kufstein mitzunehmen.
Jrène M. Sieber und der Präsident begrüsste die Delegation und führte diese in die Hotelunterkunft in der Kartause Ittingen.
Delegation: Birgit Berger, Lisa Mauracher, Carmen Kleinheinz und Alexander Kleinheinz.

Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Juli 2017: Der Jassklub Obstgarten besucht Kufstein

Am Freitag geht es mit der Bahn, natürlich im Jassabteil, nach Kufstein. Der Abend wird mit einem gemeinsamen Essen abgeschlossen. Am Samstag stand die Glasblaserei Riedl, die Festung Kufstein mit Heldenorgel und gemeinsamen Essen auf dem Programm. Am Sonntag ging es dann noch in die Kristallwelten von Swarovski in Wattens und danach mit der Bahn zurück nach Frauenfeld.
Teilnehmer: Marianne und Beat Frauchiger, Dagmar und Walter Gunterswiler, Isabelle und Andreas Wirth, Margrith und Werner Dickenmann.

Freitag, 14. Juli bis Sonntag, 16. Juli 2017: Besuch Weinfest in Kufstein

Roland Niederer, Rainer Beckmann und Kurt F. Sieber besuchten das Weinfest in Kufstein.
Programm:
Freitag, 13. Juli 2017
08.00 Uhr            Abfahrt in Frauenfeld
09.35 Uhr            Zwischenhalt Raststätte “Klösterle”
12.35 Uhr            Gemeinsames Mittagessen mit Ferdi Seiter und Karl Sulzbacher im Gasthof Stimmensee, Langkampfen
14.00 Uhr            Zimmerbezug im Hotel Lanthalerhof
17.00 Uhr            Apéro mit dem Jassklub Obstgarten am Weinfest im Stadtpark Kufstein

Samstag, 14. Juli 2017
08.00 Uhr            Gemeinsames Frühstück
10.00 Uhr            Besuch bei Simon
13.00 Uhr            Gemeinsames Mittagessen im Hotel Goldener Löwe, anschl. Stadtbummel durch Kufstein
17.00 Uhr            Besuch des Weinfestes im Stadtpark Kufstein

Sonntag, 15. Juli 2017

08.00 Uhr            Gemeinsames Frühstück mit Ferdi Seiter, anschl. auschecken
10.15 Uhr            Abfahrt zur Heimreise mit Zwischenhalt Raststätte “Trofana Tirol” und Raststätte “Hohenems”
14.30 Uhr            Ankunft in Frauenfeld

Mittwoch, 19. Juli 2017, 19.00 Uhr: 7. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel

Am Mittwoch, 19. Juli 2017 trafen sich 29 Fans unserer Partnerstadt Kufstein um 19.00 Uhr zum 7. Kufsteiner-Stamm im Falken Pup & Motel.
Teilnehmer: Jrène M. und Kurt Sieber, Heidi Ruprecht, Vreni Kauth, Esther und Richard Tuchschmid, Rösi Sprenger, Marco Trevisan, Hanni Hächler, Verena Hubmann, Kriemhilde Leutenegger, Ilona Marti, Markus Schwyter, Maria Stillhart, Walter Kopetschny, Joëlle Supersaxo, Alois Bürge, Herma Spirig, Esther und René Weber, Daniel Ankele, Veronika und Thomas Zünd, Susanna Horber, Monika Birchler, Brigitta Wilhelm, Hansruedi Graf, Sweta Schmid und Roland Niederer.

Der Präsident, Kurt F. Sieber, konnte das erste Informationsblatt Kufsteiner-Stamm verteilen und von 3 Anlässen berichten.

Eine 4-er Delegation aus Kufstein besuchte am Donnerstag, 6. Juli 2017 das Openair Frauenfeld und konnte überwältigende Eindrücke mit nehmen.

Der Jassklub Obstgarten Frauenfeld (8 Personen) besuchte  vom Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Juli 2017 mit der Vereinsreise unsere Partnerstadt Kufstein und durften 3 wunderschöne Tage geniessen.

Eine 3-er Delegation des Fördervereins besuchte vom Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Juli 2017 das Weinfest der Freundschaft in Kufstein. Hauptgrund war, persönliche Eindrücke gewinnen, damit die Winzer von Frauenfeld und Umgebung über dieses schöne und gemütliche Fest informiert werden können. Vielleicht steht ja in den nächsten Jahren auch ein Stand-Häuschen aus der Region Frauenfeld am Weinfest und bietet Schweizer Wein zum geniessen an.

Samstag, 19. August 2017, neue Achselpatten für den Ehrengeschützzug der Stadt Frauenfeld

Der Präsident Förderverein Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein übergibt jedem Mitglied des Ehrengeschützzuges der Stadt Frauenfeld neue Achselpatten. Das ist ein Geschenk des Fördervereins an den Ehrengeschützzug.

Mittwoch, 23. August 2017, 19.00 Uhr: 8. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel

Am Mittwoch, 23. August 2017 um 19.00 Uhr trafen sich 34 Kufstein-Fans am Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel. Der Kufsteiner-Stamm mausert sich vom Geheimtipp zum Traditionsanlass.

Teilnehmer: Jrène M. Sieber-Günther, Ilona Marti, Kriemhilde Leutenegger, Esther und René Weber, Willy Sprenger, Verena Hubmann, Elsbeth Lehmann, Ruth Bernhard, Ursula und Franz Glaus, Frederika Vervoort, Margrit und Marco Trevisan, Robert Mathis, Brigitta Wilhelm, Hansruedi Graf, Daniel Ankele, Günter Schmelzer, Priska und Stephan Weber, Alois Bürge, Iris und Arthur Eleutheri, Magnus Hasler, Monika Birchler, Sweta Schmid, Roland Niederer, Andreas Taverner, Hans Brunschweiler, Kurt F. Sieber, Herma Spirig, Vreni Kaut und Ruth Popp.

Auch nach der Gemeinderatssitzung besuchten uns folgende Politiker: Gemeinderätin Eveline Buff Kinzel, Gemeinderat Romeo Küng, Gemeinderat Thomas Gemperle, Gemeinderat Andreas Elliker und Stadtrat Ruedi Huber.

Der Präsident Kurt F. Sieber durfte auch mitteilen, dass der Förderverein Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein dem Ehrengeschützzug der Stadt Frauenfeld neue Achselpatten geschenkt hat. Ebenfalls war die 1. Vereinsreise nach Kufstein ein interessanter Gesprächsstoff.

Freitag, 1. September 2017: Hochzeit Dennis Blösch und Dena Perico

Wir gratulieren unserem Kassier Dennis Blösch und seiner Braut Deana zur Hochzeit und wünschen dem Paar alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft.

    

Samstag, 2. September bis Sonntag, 3. September 2017: 1. Vereinsreise nach Kufstein

Eine schöne Gruppe von 38 Teilnehmern reiste am Samstag, 3. September 2017 mit dem Car von Seiler Reisen nach Kufstein.

Teilnehmer: Jrène M. und Kurt F. Sieber, Markus Schwyter, Brigitte und Hansruedi Hänni, Verena Hubmann, Vreni Kauth, Günter Schmeltzer, Margrit Giezendanner und Werner Engler, Priska und Stephan Weber, Elsbeth und Roland Lehmann, Esther und René Weber, Carine De Steffani, Markus Götsch, Maria Stillhart und Walter Kopetschny, Brigitta Wilhelm, Heinz Stübi, Hanni Hächler, Ruth Bernhard, Monika Birchler, Sweta Schmid, Roland Niederer, Margrit und Marco Trevisan, Ilona Marti, Kriemhilde Leutenegger, Ruth Popp, Severine Hänni, Manuel Wepfer, Manuela von Arx, René Wiesli und Rolf Studer (Chauffeur) mit Edith.

Programm:

Samstag, 2. September 2017

09.00 Uhr            Abfahrt in Frauenfeld Parkplatz Festhalle
12.10 Uhr            Mittagsrast in der Trofana Tyrol bei Mils
14.30 Uhr            Ankunft in Kufstein
14.40 Uhr            Hotelbezug “Auracher Löchl” und Hotel Stadt Kufstein
15.15 Uhr            Treffpunkt beim Brunnen auf dem unteren Stadtplatz, anschliessend Fussmarsch ins Stadtquartier Zell.
16.00 Uhr            Die Frauenfelder Gäste wurden durch den OK-Präsidenten Dieter Seilinger und den Bürgermeister Magister Martin Krumschabel persönlich und herzlich, in Anwesenheit der Frau Landtagsabgeordneten Andrea Krumschnabel und Pfarrer Thomas Bergner, begrüsst. Die Thierberger Schützen feuerten zu Ehren der Frauenfelder-Gäste eine Salve ab. Dem Präsidenten des Fördervereins Frauenfeld-Kufstein Kurt F. Sieber wurde die ehrenvolle Aufgabe übertragen, den Bierfassanstich persönlich auszuführen. Anschliessend fand der Begrüssungsapéro und das Nachtessen im Festzelt statt. Anschliessend     Erkunden von Kufstein auf eigene Faust.

Sonntag, 3. September 2017

07.30 Uhr            gemeinsames Morgenessen und auschecken im Hotel. Bezahlung der Hotelkosten durch die Teilnehmer.
08.30 Uhr            Verladen Gepäck für Frühaufsteher
09.00 Uhr            Geführter Rundgang durch die „Altstadt“ durch Frau Magister Julia Margreiter, Treffpunkt Rathaus Kufstein
10.10 Uhr            Treffpunkt Eingang Festung Kufstein
10.15 Uhr            Führung durch die Festung Kufstein durch Frau Magister Juila Margreiter
12.00 Uhr            Zuhören Spiel der Heldenorgel
12.30 Uhr            Gemeinsames Mittagessen im Festungsrestaurant. Besuch von Ferdi Seiter, Ehrengeschützzug Kufstein.
14.30 Uhr            Fahrt mit der Panoramabahn zum Festungseingang
14.45 Uhr            Verladen Gepäck für Spätaufsteher
15.00 Uhr            Abfahrt in Kufstein
17.40 Uhr            Café-Halt in der Trofana Tyrol bei Mils
20.15 Uhr            Ankunft in Frauenfeld Parkplatz Festhalle

Montag, 11. September 2017: 4. Vorstandssitzung

4. Vorstandssitzung im Rathaus Frauenfeld im Sitzungszimmer Friedheim.

Mitgliederbestand: 119 Einzelmitglieder, 13 Kollektivmitglieder, 2 Gönner und 1 Sponsor.
Eintritte: Werner Böller, Ruth Pop, Frederika Vervoort, Claudi Rüegsegger und Hansruedi Graf, Austritte: Keine, Adressänderungen:32.

Jedes Vorstandsmitglied erhält einen Vereinswimpel.

Mittwoch, 27. September 2017, 19.00 Uhr: 9. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel

Am Mittwoch, 27. September 2017 um 19.00 Uhr trafen sich 35 Kufstein-Fans am Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel.

Teilnehmer: Jrène M. Sieber-Günther, Kurt F. Sieber, Vreni Kauth, Ruth Popp, Hanni Hächler, Esther Weber, Ilona Marti, Kriemhilde Leutenegger, Verena Hubmann, Ursula und Franz Glaus, Hansruedi Graf, Maria Stillhart, Walter Kopetschny, Alois Bürge, Joëlle Supersaxo, Irene und Magnus Hasler, Roland Lehmann, Herma Spirig, Priska und Stephan Weber, Susanna Horber, Monika Birchler, Frederika Vervoort, Mimi Pfeiffer, Marco Trevisan, Daniel Ankele, Brigitta Wilhelm, Thomas Pallmann, Günther Schmelzer, Esther und Richard Tuchschmid, Carine De Steffani und Markus Götsch.

Carlo Sasso musste sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigen, da er zur Zeit im Spital Frauenfeld zur Behandlung ist.

Es wurden interessante Gespräche geführt und Erinnerungen an Kufstein rege ausgetauscht. Der Abend war wie immer sehr gesellig und interessant.

Freitag, 13. bis Sonntag, 15. Okotber 2017: Besuch Dart-Club Hummels Kufstein in Frauenfeld

1. Internationaler Dart-Cup im Falken Pub & Motel

Freitag, 13.10. bis Sonntag, 15.10.2017

Programm:

Freitag, 13. Oktober 2017

15.00 Uhr                    Ankunft des DC Hummels Kufstein in Frauenfeld, Parkplatzempfehlung: Marktplatz

15.15 Uhr                    Zimmerbezug im Falken Pub & Motel

Anschliessend            Kleiner Willkommensapéro im Kufsteiner-Stüberl
                                     Begrüssungsworte Kurt F. Sieber, Präsident
                                     Begrüssungworte Andreas Anderegg, Informationschef der Stadt Frauenfeld
                                     Begrüssungsworte der Gastgeber Carine De Steffani Varga und Dirk Varga
                                     Übergabe Vereinswimpel von Kurt F. Sieber an Andreas Kendelbacher
                                     Übergabe Gastgeschenk von Andreas Kendelbacher an Kurt F. Sieber
                                     Dieses Begrüssungsgeschenk hängt bereits im Kufsteinerstüberl

16.30 Uhr                    Stadtführung: Schloss (nur aussen), Freiestrasse, Zürcherstrasse und Promenade geführt durch Kurt F. Sieber

18.00 Uhr                    Eintreffen der Nachhut aus Kufstein, die Nachhut war notwendig geworden da der Arbeitgeber diesen zwei Freunde aus Kufstein nicht frei gaben.

18.45 Uhr                    Nachtessen im Falken Pub & Motel, Salat und Fondue, es war für uns alle eine Premiere:
                                     Die Fondue-Pfanne war unterteilt und es gab zwei verschiedene Fondues.

20.30 Uhr                    Dart-Turnier im Falken Pub & Motel, DC Hummels, Kufstein und Falken Darter, Frauenfeld

Samstag, 14. Oktober 2017

08.00 – 11.00  Uhr      Frühstück im Falken Pub & Motel

10.00 – 13.30 Uhr       Zur freien Verfügung

13.45 Uhr                    Besichtigung Naturmuseum Thurgau und Museum für Archäologie, Freiestrasse Treffpunkt: Falken Pub & Motel

15.30 Uhr                    Minigolfspielen Rüegerholz

18.30 Uhr                    Nachtessen im Falken Pub & Motel

20.30 Uhr                    Danny Wünschel Trio, Country mit Rock n’Roll im Falken Pub & Motel (Countryaward DE 2016)

Sonntag, 15. Oktober 2017

08.00 – 10.00 Uhr       Frühstück im Falken Pub & Motel und auschecken

10.30 Uhr                    Verabschiedung Falken Pub & Motel

Die Kufsteiner-Delegation bestand aus:
Alexandra und Andreas Kendlbacher mit Niko Weber und Mathias Kendlbacher, Renata Varga, Maximilian Mertin, Michael Haab, Sebastian Seisl, Helmut Schwarzer und Elek Barany.

Der internationale Dart-Cup am Freitag, 13. Oktober 2017 dauerte 4 Stunden. Die Führungsposition änderte sich während dieser Zeit regelmässig und es konnte keinen knapperen Entscheid herauskommen, denn erst im letzten Spiel wurde der Siegerentscheid gefällt.

Das Schlussresultat lautete: Frauenfeld – Kufstein 9 : 10. Herzliche Gratulation.

Das Frauenfelder-Team: Falken Darter:
Roger Stählin, Serge Wilhelm, Andi Wyss, Hausi Heubi und Michael (Bobby) Burkhard.

Das Kufsteiner-Team: DC Hummels:
Andreas Kendlbacher, Maximilian Mertin, Michael Haab, Sebastian Seisl, Helmut Schwarzer und Elek Barany.

Es war wunderschön zu beobachten, dass trotz Wettkampfstimmung die zwei Darter-Teams sich gegenseitig beglückwünschen für die guten Spielsequenzen. Es war ein gesunder Wetteifer und die gegenseitige Achtung und entstandene Freundschaft zu pflegen.

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 19.00 Uhr: 10. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel

Am Mittwoch, 27. September 2017 um 19.00 Uhr trafen sich 27 Kufstein-Fans am 10. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel.

Teilnehmer: Jrène M. Sieber-Günther, Kurt F. Sieber, Vreni Kauth, Susanna Gugelmann, Esther und René Weber, Ilona Marti, Kriemhilde Leutenegger, Verena Hubmann, Marcelle und Henry Bertschi, Ursula und Franz Glaus, Margrit Giezendanner und Werner Engler, Markus Schwyter, Willi Sprenger, Hans Brunschweiler, Hansruedi Graf, Alois Bürge, Joëlle Supersaxo, Roland Lehmann, Monika Birchler, Brigitta Wilhelm, Günter Schmeltzer, Carine De Steffani und Sweta Schmid.

Es wurden interessante Gespräche geführt und Erinnerungen an Kufstein rege ausgetauscht. Der Abend war wie immer sehr gesellig und interessant.

Donnerstag, 26. bis Samstag, 28. Oktober 2017: 2. Vereins-Expo Einkaufszentrum Passgae Frauenfeld

Unser Vereins präsentierte sich an der 2. Vereinsexpo im Einkaufszentrum Passage in Frauenfeld.

Donnerstag, 26.10.2017 von 08.00 – 20.00 Uhr betreuten Kurt F. Sieber, Jrène M. Sieber-Günther, Hans Brunschweiler, Brigitta Wilhlem und Roland Niederer unseren Stand in 2-Stundenablösungen.

Freitag, 27.10.2017 von 08.00 – 20.00 Uhr betreuten Kurt F. Sieber, Jrène M. Sieber-Günther, Hans Brunschweiler und Roland Niederer unseren Stand in 2-Stundenablösungen.

Samstag, 28.10.2017 von 08.00 – 18.00 Uhr betreuten Kurt F. Sieber, Jrène M. Sieber-Günther, Hans Brunschweiler, Sweta Schmid und Roland Niederer unseren Stand in 2-Stundenablösungen.

Montag, 07. November 2017: 5. Vorstandssitzung

5. Vorstandssitzung im Rathaus Frauenfeld im Sitzungszimmer Friedheim.

Mitgliederbestand: 120 Einzelmitglieder, 13 Kollektivmitglieder, 2 Gönner und 0 Sponsor.
Eintritte: Dr. Marcel Ogg, Austritte: Christa Müller, Lommis, Hanspeter Rüesch, Münchwilen und Hansruedi Bock, Frauenfeld. Adressänderungen: Daniel Ankele, General-Weber-Strasse 6, 8500 Frauenfeld, Umwandlung Sponsor zu Einzelmitglied 1, Niklaus Hahn, Ruggell.

Mittwoch, 22. November 2017, 19.00 Uhr: 11. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel

Am Mittwoch, 22. November 2017 trafen sich 25 Fans unserer Partnerstadt Kufstein um 19.00 Uhr zum 11. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel. Es sind auch Nicht-Mitglieder herzlich WILLKOMMEN.

Teilnehmer: Jrène M. und Kurt F. Sieber, Vreni Kauth, Verena Hubmann, Herma Spirig, Kriemhilde Leutenegger, Ilona Marti, Ruth Popp, Monika Birchler, Ursi und Franz Glaus, Elsebth und Roland Lehmann, Margrit Giezendanner, Werner Engler, Marco Trevisan, Heinz Stübi, Esther und René Weber, Priska und Stephan Weber, Hans Brunschweiler, Robert Mathys, Daniel Ankele und Hansruedi Graf.

Der Präsident, Kurt F. Sieber, konnte das Informationsblatt Kufsteiner-Stamm verteilen und von vielen Anlässen berichten. Ebenfalls ist die Vorfreude auf den 1. Kufsteiner-Abend am Samstag, 25. November 2017 im Falken Pub & Motel bei den Besuchern spürbar.

Im Jahre 2018 jährt sich die Partnerschaft zum 30 Male und dieses Jubiläum wird in beiden Städten würdig begangen:
In Frauenfeld findet ein Festakt während des Winzerfestes am Samstag 11. August 2018 statt.
In Kufstein findet ein Festakt während des 40. Kaiserfestes am Samstag, 30. Juni 2018 statt. Am Kaiserfest ist der Förderverein Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein mit dem traditionellen “Raclette-Stüberl” vertreten.

Samstag, 25. November 2017, 20.30 Uhr 1. Kufsteiner-Abend 2017

Bereits um 18.00 Uhr begann sich der Falken Pub & Motel mit Gästen zu füllen und um 19.00 Uhr war der Falken bereits bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt und die Kufsteiner-Fans konnten die Tiroler-Spezialitäten aus der Küche geniessen.

Die Duxer Mandern begannen um 20.00 Uhr mit der musikalischen Unterhaltung und begeisterten alle Anwesenden mit der stimmungsvollen Musik. Es wurde mitgesungen und mitgeschunkelt, es war ein wunderschöner, fröhlicher Abend.

Um 21.00 Uhr bedankten sich die Gastgeber Carine De Steffani und Dirk Varga mit einem Regenschirm “Förderverein Städtepartnerschaft Frauenfeld Kufstein – Falken Pub & Motel” bei den anwesenden Vorstandsmitgliedern für die tolle Zusammenarbeit. Dieser Regenschirm kann für Fr. 20.– im Falken Pub & Motel käuflich erworben werden. Danke für diese, nicht selbstverständliche, Geste. Bis gegen Mitternacht blieb die Stimmung einfach wunderbar.

Dezember 2017, Stadtmagazin Kufstein: Vor 70 Jahren nahm Frauenfeld 50 Kufsteiner Kinder zur Erholung auf und Verein DC Hummels besuchte die Partnerstadt Frauenfeld.

Freitag, 8. bis Montag, 11. Dezember 2017: Chlausbescherung in Kufstein

Traditionelle Chlausbescherung in Kufstein: Kinderbeschenkung beim Weihnachtszauber auf der Festung und auf dem Adventsmarkt im Stadtpark, Kinderbescherung im Kindergarten Sparchen und Altenbescherung in den Altenwohnheimen Inntal und Zell.
Teilnehmer: Hans Brunschweiler, Robert Mathys, Hansruedi Graf und Kurt F. Sieber.
Die amtierende Gemeinderatspräsidentin von Frauenfeld Frau Susanna Dreyer und Ihr Gatte Marcel haben uns in Kufstein besucht.

Programm:

Donnerstag, 7. Dezember 2017

15.00 Uhr                      Abholen Diesel-Bus beim Werkhof, anschliessend abholen der Drehorgel im Alterszentrum Park (inkl. Dossier)
19.00 Uhr                      Übernahme der Chlausgewänder

Freitag, 8. Dezember 2017

08.00 Uhr                      Abfahrt beim Werkhof Frauenfeld
10.00 Uhr                      Kaffeehalt Autobahnraststätte “Klösterle”
11.00 Uhr                      Mittagsrast Autobahnraststätte Trofana
13.15 Uhr                      Abholen der “Schoggi-Nikoläuse” für Einsatz Stadtpark
13.45 Uhr                      Zimmerbezug im Hotel Andreas Hofer
18.00 Uhr                      Gemeinsames Nachtessen Rest. Purlepaus mit Stadtrat Walter Thaler, Alt-Stadt- und Gemeinderat Artur Lang mit Gattin
                                        und der Kulturbeauftragten Charlotte Bundschuh mit Partner Wolfgang und Gemeinderatspräsidentin Susanna Dreyer
                                        mit Gatten Marcel.

Samstag, 9. Dezember 2017

09.00 Uhr                      Frühstück im Hotel
10.30 Uhr                      Verschiebung zur Festung Kufstein
11.00 – 15.45 Uhr          Chlausbescherung der Kinder im “Weihnachtszauber”
16.00 – 17.00 Uhr          Chlausbescherung der Kinder am “Adventsmarkt” im Stadtpark Kufstein
16.30 Uhr                      Eintreffen Gemeinderatspräsidentin Susanna Dreyer und Gatte Marcel
17.45 Uhr                      Fahrt mit dem Taxi nach Ebbs
18.00 Uhr                      Gemeinsames Nachtessen Restaurant WEINSTADL (zu Ebbs) mit Gemeinderat Horst Steiner, Hildegard Reitberger,
                                         der Kulturbeauftragten Charlotte Bundschuh mit Partner Wolfgang und Assistentin Maria Kaindl und
                                         Gemeinderatspräsidentin Susanna Dreyer mit Gatten Marcel.

Sonntag, 10. Dezember 2017

09.00 Uhr                      Frühstück im Hotel
10.30 Uhr                      Verschiebung auf die Festung Kufstein
11.00 Uhr                      Abreise Gemeinderatspräsidentin Susanna Dreyer mit Gatten Marcel
11.00 – 16.00 Uhr          Chlausbescherung der Kinder im “Weihnachtszauber”
17.00 Uhr                      Besuch Adventsmarkt im Stadtpark
18.00 Uhr                      Gemeinsames Nachtessen Rest. Goldener Löwe mit Gemeinderat Horst Steiner

Montag, 11. Dezember 2017

08.00 Uhr                      Frühstück im Hotel und auschecken
08.45 Uhr                      Treffpunkt mir Stadtrat Walter Thaler
09.00 Uhr                      Chlausbescherung im Kindergarten Sparchen
10.15 – 11.45 Uhr          Chlausbescherung in den Altenwohnheimen “Inntal” und “Zell”
12.00 Uhr                      Apéro im Altenwohnheim Zell
12.45 Uhr                      Gemeinsames Mittagessen mit Stadtrat Walter Thaler, Gemeinderat Horst Steiner, Alt-Stadt- und Gemeinderat Artur Lang
                                        und der Kulturbeauftragten Charlotte Bundschuh
14.15 Uhr                      Rückreise mit dem Bus nach Frauenfeld
15.50 Uhr                      Kaffeehalt Trofana
18.30 Uhr                      Ankunft in Frauenfeld
18.35 Uhr                      Übergabe der Kufsteiner-Fahne im Falken Pub& Motel
19.30 Uhr                      Rückgabe der Chlausgewänder

Dienstag, 12. Dezember 2017

09.00 Uhr                      Rückgabe Drehorgel im Alterszentrum Park, anschliessend Rückgabe Diesel-Bus beim Werkhof.

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 19.00 Uhr: 12. Kufsteiner-Stamm im Falken Pup & Motel

Am Mittwoch, 13. November 2017 trafen sich 18 Fans unserer Partnerstadt Kufstein um 19.00 Uhr zum 12. Kufsteiner-Stamm im Falken Pub & Motel.

Teilnehmer: Jrène M. und Kurt F. Sieber, Herma Spirig, Kriemhilde Leutenegger, Ilona Marti, Ursi und Franz Glaus, Margrit Giezendanner, Werner Engler, René Weber, Stephan Te Heesen, Priska und Stephan Weber, Hansruedi Graf, Sweta Schmid, Brigitta Wilhelm, Romeo Küng und Thomas Gemperle.

Der Präsident, Kurt F. Sieber, konnte das Informationsblatt Kufsteiner-Stamm verteilen und von vielen Anlässen berichten. Diesmal stand die Chlausbescherung in Kufstein im Mittelpunkt.

Eine wunderschöne Kufsteiner-Fahne schmückte das Kufsteiner-Stüberl , diese Fahne wurde an der Chlausbescherung der Frauenfelder-Delegation übergeben. Ganz herzlichen Dank.

Mittwoch, 20. Dezember 2017 erschien in der Frauenfelder Woche folgender Bericht:

Am Samstag, 27. Dezember 2017 erschien in der Frauenfelder Woche folgender Bericht:

Donnerstag, 31. Dezember 2017: Statistik

Mitgliederbestand:
121 Einzelmitglieder
13 Kollektivmitglieder
  2 Gönner
  2 Sponoren

Fonds:
Fahnenfonds: CHF 405.59
Trachtenfonds: CHF 1’500.–
Ehrengeschützzugfonds: CHF 20.–

Dank

Zum Schluss möchte ich allen Mitgliedern, Gönnern, Sponsoren, Vereinen aus Kufstein und Frauenfeld, den Behörden von Kufstein und Frauenfeld und den Pressevertretern für die Unterstützung von ganzem Herzen danken, ohne eine solch breite Unterstützung wäre der Förderverein Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein nie so erfolgreich gestartet. Gemeinsam können wir die Städtepartnerschaft weiter gestalten und vertiefen.

Dem ganzen Vorstand spreche ich meinen aufrichtigen Dank für die Unterstützung aus und freue mich auf das nächste Vereinsjahr. Es gibt noch viel zu tun, also packen wir es auch gemeinsam an.

Ich freue mich auf das neue Vereinsjahr und die Begegnungen mit Freunden aus Kufstein und Frauenfeld. Die gemeinsamen Anlässe und die Herzlichkeit zwischen unseren zwei Städten soll sich weiter entwickeln und festigen.

Für das neue Jahr wünsche ich allen Freunden unserer Partnerstadt Kufstein und unserer Stadt Frauenfeld alles erdenklich Gute, insbesondere gute Gesundheit und Wohlergehen.

31. Dezember 2017

Förderverein Städtepartnerschaft Frauenfeld-Kufstein
Ihr Präsident Kurt F. Sieber